GW-Logistik
GWS-470L
Gerätewagen Schwenkwand

Beladekonzept: Feuerwehr Bad Soden

Gerätewagen mit Schwenkwandaufbau Typ GWS-470L,
auf Fahrgestell-Basis MAN TGL 12.220 4x2 BL, 12 t zGG
(optional als DoKa-Fahrzeug mit Aufbaulänge 4.300 mm oder 3.500 mm lieferbar)
als multifunktionales Logistik-Fahrzeug

Die Erfahrung bei Einsätzen hat gezeigt, dass es oft an flexiblen Logistikfahrzeugen mangelt. Bei einem Gerätewagen mit Schwenkwandaufbau und Ladebordwand ist das Material auf Rollcontainern verlastet. Je nach Einsatz werden die benötigten Rollwagen zusammengestellt und über die Ladebordwand aufgeladen. Der Aufbau (Länge ca. 4.700 mm für 11 Palettenstellplätze oder 9 Rollwagen 800 x 1380 mm) lässt sich innerhalb von wenigen Sekunden mühelos komplett öffnen und gibt die komplette Ladefläche frei.


Technische Daten

Fahrgestell
  • Hersteller / Typ: MAN TGL 12.220 4x2 BL
  • Fahrerhaus: Doppelkabine
  • Federung VA / HA: Blatt / Luft
  • Antrieb: Heckantrieb
  • Zul. Ges.-Gew. ca.: 11.990 kg
  • Nutzlast ca.: 5.245 kg
  • Gesamtlänge ca.: 7.986 mm
  • Gesamtbreite ca.: 2.550 mm
  • Gesamthöhe (leer / beladen) ca.: 3.263 / 3.243 mm
  • Bodenhöhe (leer / beladen) ca.: 989 / 969 mm
Aufbau
  • Aufbaulänge ca.: 3.720 mm
  • Aufbaubreite ca.: 2.550 mm
  • Aufbauhöhe ca.: 2.170 mm
  • Tragkraft Ladebordwand: 750 kg

Flexibles Absperrsystem (DEKRA-Zertifiziert) für die Verlastung von Rollwagen und sperrigen Ausrüstungsgegenständen

Spezial-Rollwagen mit mobilem Regalsystem

Heckleuchtenträger

Pro Seite je 2 LED Umfeldleuchten
Bei geschlossener Seitenwand an der seitlichen Dachkante der Seitenoberwand
Bei geöffneter Seitenwand am seitlichen inneren Dachrahmen oben außen, nach außen leuchtend

Langer Edelstahl-Werkzeugkasten

Gesamtkatalog Katastrophenschutz

Produktanfrage

Wenn Sie sich für dieses Fahrzeug / Produkt interessieren, klicken Sie einfach hier für weitere Informationen.