Hurowaplus
Schwenkwandaufbau PR-L

Mehr Nutzlast - Ihr Gewinn

Durch Verwendung einer extrem verschleißfesten und stabilen, dabei gleichzeitig leichten Kunststoffverbundplatte in der Vorderwand, im Dach sowie den Oberwänden ist es gelungen, einen der leichtesten und dennoch stabilsten Schwenkwandaufbauten am Markt zu bieten!

Die Vorteile überzeugen

Erhöhte Nutzlast
  • weniger Transportkosten pro Tonne Ladung
Minimierte Belastung auf bewegliche Teile
  • geringerer Verschleiss
Reduzierte Bedienkräfte
  • Arbeitserleichterung für den Fahrer
Aufbauwände korrosionsfrei
  • längerfristig ansprechender Werbeträger






Gesamtgewicht (kg) Aufbaulänge (mm) Durchlade-Höhe (mm) Grundausführung Aufbaugewicht (kg) (Ohne Ladebordwand) Stellplätze Europaletten
7,5 t GG 4.600 2.010 ca. 1.270 10
10 t - 15 t GG 5.370
6.200
6.450
2.010
2.010
2.010
1.480
1.710
1.755
12
14
15
18 t - 26 t GG 6.800
7.530
8.530
2.010
2.010
2.010
1.800
2.090
2.315
16
18
20
40 t GG mit Zentralachs-Anhänger 7.820 + 7.820 2.260 Aufbau auf Motorwagen ca. 2.200
Kurzkuppelsystem ca. 250
Aufbau mit Anhänger ca. 5.200
19 + 19 = 38

Beim Öffnen der Seitenunterwand schwenkt die Seitenoberwand über eine patentierte sehr leichtgängige, robuste und wartungsarme Öffnungsmechanik angetrieben auf das Fahrzeugdach, beim Schließen der Seitenunterwand schwenkt sie wieder zurück. In geöffnetem Zustand ragt die Seitenoberwand nicht über den Dachrahmen hervor und kann so beim Ladevorgang nicht durch den Staplermasten beschädigt werden. Die Laderaum-Innenhöhe kann voll ausgenutzt werden, da sie nicht durch einschwenkende Seitenoberwände oder Konstruktionsteile beeinträchtigt wird.

  • Sehr schnelle Öffnung der kompletten Fahrzeugseite
  • bis 8,9 m Aufbaulänge keine Mittelrunge erforderlich
  • kein dritter (mittlerer) Bordwandverschluß erforderlich
  • Sehr leichtgängige Öffnungsmechanik
  • Federentlastung der Öffnungsmechanik
  • geringes Seitenoberwandgewicht (Sandwichplatte anstatt gesnapter Alu-Bordwandprofile)
  • Bei Vollbeladung mit Getränkepaletten gilt der Aufbau als Ladegutsicherung nach VDI 2700 ff.
  • Dekra zertifiziert!
  • Bei Teilbeladung stehen Ladegutsicherungselemente nach VDI 2700 ff. zur Verfügung
  • Dekra zertifiziert!
  • Absperrung zur Rückwand und zur Stirnwand möglich
  • Der vordere und der hintere Portalrahmen ermöglichen Palettendurchladung (Portalbreite 2430 mm)
  • Gliederzug mit Durchladung vom Motorwagen zum Anhänger möglich
  • Glatte Vorderwandkonstruktion im Laderaum
  • kein "Hinterschieben" beim Beladungsvorgang erforderlich

Produktanfrage

Wenn Sie sich für dieses Fahrzeug / Produkt interessieren, klicken Sie einfach hier für weitere Informationen.



  • verstärkte Isolierung und Kühleinrichtung 230V (Unterboden-Kühlmaschine und Deckenverdampfer)
  • als Schwenkwand-Aufbau ganzjährig für die normalen Transportaufgaben einzusetzen
  • jederzeit als Getränkekühllager auf Festplätzen abzustellen

Weitere Informationen zum Kühlanhänger PR-K finden Sie hier. Im Bereich Kühlanhänger und Container finden Sie zusätzlich noch Beschreibungen des Kühlanhängers HA-K und des Kühlcontainers CK65-G.