im August 2018

Ein neuer GW Logistik verstärkt nun den Fuhrpark der Stadt Göttingen.
Die multiflexible Einsetzbarkeit dieses FW-Gerätewagens wird gewährleistet durch den Aufbau mit seitlichen Schwenkwänden sowie durch unterschiedliche Rollcontainer aus Alu-Profilsystem nach AGBF Richtlinie (Fachempfehlung Nr. 2 vom 30.7.17).
9 Rollcontainer können gleichzeitig transportiert werden.
Für einen möglichen Einsatz als Schlauchwagen verfügt der Aufbau über eine teilbare Ladebordwand, Sicherungspunkte für die Person auf der Ladefläche und über Kamera und Gegensprechanlage. Durch eine spezielle Verriegelung beeinträchtigt die Teilbarkeit der Ladebordwand nicht die mögliche Nutzung als Überfahrbrücke für entsprechende Beladesituationen.
Die flexible senkrechte Ladungssicherung im Aufbau ermöglicht außerdem die Sicherung von Rollcontainern auf den Seiten, so dass ein Mittelgang bleibt, der auch wieder eine Entnahme von Ausrüstung erlaubt.
Für die Ausgabe von Ausrüstung an der Einsatzstelle hat das Fahrzeug eine Markise, die zur rechten Seite bei offenem Schwenkwandaufbau ausgefahren werden kann.